Zammelsberg am22.7. 2022um14.Uhr Dichterwettstreit !!! ERGÄNZUNG betr.unser Reych

 

Von: Anderwald Karl
Gesendet: Donnerstag, 9. Juni 2022 12:14

R.G.u.H.z.!

Vielliebe Sassen des hohen Reyches Alta Carinthia!

Zur Mitteilung des Rt Lethi ist zu sagen, dass die Anreise unserer Zammelsberger Dichterfürsten und Wagenhofer-Freund samt Tross ebenfalls mit einem Benzin-Elefanten ab Spittal erfolgen soll.

Das Programm für Freitag, dem 22. des Heumonds (Juli):

Ca. 13:00 Uhr: Abreise von Spittal nach Zammelsberg

14:00 Uhr: Besichtigung der Zammelsberger Dichtersteine. Einweihung einer Gedenktafel für Leopold Wagenhofer

14:30 Uhr: Dichterwettstreit

Anschließend: Atzung und Labung in der Buschenschank Hanebauer

Der Anlass:

Meinem Freund Leopold Wagenhofer ist es zu verdanken, dass die sogenannte Waidmannsdorfer Dichterschule überhaupt bekannt wurde. Er hat den Waidmannsdorfer Dichterstein gekennzeichnet und die Dichterschule in seiner Wikipedia erwähnt. Durch den Abschnitt “Mein Waidmannsdorf” im Buch “Wagnis und Hoffnung” fand die Dichterschule Aufnahme in die Weltliteratur. Während der Corona-Zeit hat Wagenhofer im Fernstudium ausgeholfen. Das wurde am Waidmannsdorfer Dichterstein auch dokumentiert.

Um so unverständlicher war es daher, dass Rt Leth dafür mir, dem Rt Ex-Akt,  und unserem Reych den Fehdehandschuh überreicht hat.  Wir nehmen das an. Zammelsberg gehört zur Gemeinde Weitensfeld. Der aus unserem Kreis zu erwartende Sieger des Wettstreits wird mit einem Kuss der Jungfrau vom Pfingst-Kranzelreiten geehrt werden.

Bitte teilt mit Eure Teilnahme mit.

Uhuhertzlich, Euer

Ex-Akt der BHliche

 

 

 

Betreff:

Zammelsberg am22.7. 2022um14.Uhr Dichterwettstreit

Datum:

Wed, 8 Jun 2022 14:48:26 +0200

Von:

Peter Wenig <lethi126@gmx.at&gt;

An:

Rt Jokl <rt.jokl@sv-binder.at&gt;

Kopie (CC):

Anderwald Karl <karl.anderwald@aon.at&gt;

Ritterlicher Gruß und Handschlag zuvor! 

Einladung zum Dichterwettstreit in Zammelsberg zwischen der Waidmannsdorfer Dichterschule und den Freunden des Zammelsberger Dichterkreises.

Treffpunkt um 1 d.N am 22. des Heumondes vor der Burg und Fahrt mit einem Benzinelefanten nach Zammelsberg .Nach dem Wettstreit ca 3 km entfernt Atzung und Labung beim Hanebauer in Edling. Ca zwischen 6 und 7 des Abends Rückfahrt nach Klagenfurt. Für die Busfahrt wird ein Obulus von RM 10 im Bus eingehoben. Atzung und Labung sind selbst zu berappen!

Werte Recken , bewaffnet Euch geistig und reitet samt Tross(!)zum denkwürdigen 

Dichterwettstreit!

Bitte Teilnahme bei mir oder Rt Ex-Akt melden!

TEL 06763358604

Erinnerung folgt!

Uhuhertzlich

Euer Rektor der Waidmannsdorfer Dichterschule 

Rt.Lethi